DER MÄNNERCHOR

"...tief im blauen Traum"

Begegnungen mit Schumann

Schumanns Jagdlieder und op. 33 treffen auf die zeitgenössischen Komponisten Moebius und Kremp

>bestellen

Inhalt

Robert Schumann (1810 - 1856)

Sechs Lieder op. 33
für vier Männerstimmen

      Der träumende See
      Die Minnesänger
      Die Lotosblume
      Der Zecher als Doktrinär
      Rastlose Liebe
      Frühlingsglocken

  •    DIE MEISTERSINGER
  •    Leitung Klaus Breuninger

 

Fünf Gesänge op. 137  "Zur hohen Jagd"
für vier Männerstimmen und vier Hörner

    Zur hohen Jagd
    Habet acht
    Jagdmorgen
    Frühe
    Bei der Flasche

  •   Detmolder Hornquartett - Joachim Bänsch
  •   DIE MEISTERSINGER
  •   Leitung Klaus Breuninger

 

Uwe Kremp (*1964)

Mark Anton Moebius (*1973)

"...tief im blauen Traum..."

Fünf Intermezzi zu R. Schumanns Sechs Liedern op. 33
für vierstimmigen Männerchor und 2 Schlagzeuger

  • Laszlo Hudacsek und Johannes Fischer, Schlagzeug
  • DIE MEISTERSINGER
  • Leitung Klaus Breuninger

"Fluchtpunkte eines Jägers"

Sechs Stücke zu R. Schumanns Jagdliedern op. 137
für vierstimmigen Männerchor, Bariton, Oboe und Horn

  •   Hubert Wild, Bariton/Counter-Tenor
  •   Ingo Goritzki, Oboe
  •   Christian Lampert, Horn
  •   DIE MEISTERSINGER
  •   Leitung Klaus Breuninger


 

www.die-meistersinger.de